Fit und gesund dank unserer Vierbeiner

Hunde müssen regelmäßig an die frische Luft – bei Wind und Wetter. Schon allein das hält auch Herrchen und Frauchen auf Trab. Sie können mit Ihren Tieren aber auch richtig Sport treiben.

Agility

... bedeutet so viel wie Wendigkeit. Es ist eine Hundesportart, bei der die Vierbeiner einen festgelegten Parcours meistern.

Die Halter laufen mit und weisen den Tieren dabei mit Kommandos den Weg, dürfen aber Hund und Hindernisse nicht berühren. Das fördert den Zusammenhalt zwischen Mensch und Tier und hält Sie fit.

Flyball

... ist ein Mannschaftsport. Auf zwei nebeneinanderliegenden Bahnen treten die Gruppen gegeneinander an.

Die Vierbeiner müssen Hürden überspringen und anschließend einen Kontakt auslösen. Dadurch schleudert eine Maschine einen Ball durch die Luft, den der Hund fangen und zum Ziel bringen muss.

Dieser Sport verlangt viel Training, sorgt aber für eine enge Bindung zum Menschen.

Dog Dancing

... heißt so viel wie „Tanz mit dem Hund“. Dabei dürfen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Ziel ist es, den Spieltrieb sowie die natürlichen Bewegungen der Hunde zu nutzen, um eine Choreografie zu erarbeiten. Damit Drehungen und Sprünge funktionieren, ist eine gute Erziehung unbedingt notwendig.