Darmkur: Starten Sie mit einem guten Bauchgefühl ins neue Jahr

So lecker Spekulatius, Gans und Co. sind: Unser Magen-Darm-Trakt muss bei all den Leckereien auf Hochtouren arbeiten. Das führt bei manchen Menschen zu Unwohlsein. Eine Kur, etwa mit Flohsamenschalen, lindert die Beschwerden und reinigt den Darm. Davon profitiert der gesamte Körper.

DarmkurEinmal den Verdauungstrakt von allen Schadstoffen zu befreien, wirkt wie ein Neustart. Die Zahl der Fäulnisbakterien nimmt ab, die gesunden Keime können sich regenerieren und wichtige Vitamine und Mineralstoffe aus der Nahrung kann der Darm dann wieder besser aufnehmen.

Um diesen Effekt möglichst lange zu erhalten, sind eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung wichtig. Radfahren, Joggen, Schwimmen oder auch einfach ein Spaziergang bringt nicht nur unseren Körper, sondern auch den Darm auf Trab.

Frisches Obst und Gemüse sowie Vollkornprodukte liefern dem Körper unverzichtbare Nähr- und Mineralstoffe. In Nudeln und Brot aus dem vollen Korn stecken unter anderem Ballaststoffe, von denen sich die guten Darmbakterien ernähren.

Die Vitamine A, C, D und E sowie das Spurenelement Zink spielen für unser Immunsystem eine wichtige Rolle. Sie befinden sich etwa in Karotten, Paprika, Brokkoli, Mandeln, Seefisch, Kürbiskernen und Haferflocken.

Darmeigenes Immunsystem

Auch das Verdauungsorgan selbst bildet einen bedeutenden Teil der körpereigenen Abwehrkräfte. Spezielle Zellen in den Schleimhäuten erkennen Fremdstoffe und Mikroorganismen, die dort nicht hingehören, und wehren diese ab, bevor sie tiefer in den Körper eindringen können. Das beugt Infektionen vor.

Schonend reinigen mit Flohsamen

Der hohe Ballaststoffgehalt von Flohsamenschalen sorgt dafür, dass sie Wasser binden und im Darm aufquellen. Dadurch erhöht sich das Stuhlvolumen, die Darmtätigkeit wird angeregt und Verstopfungen sowie Ablagerungen lösen sich.

Zusammen mit Fäulnisbakterien und Giftstoffen, die die Samen umschließen, scheiden wir diese dann mit dem Stuhl aus.

So funktioniert es

Nehmen Sie eine Woche lang täglich 40 Gramm Flohsamenschalen zu sich. Diese können Sie in je 100 Milliliter Wasser einrühren und kurz quellen lassen, bevor Joghurt oder Müsli den Snack abrunden.

Danach ist es wichtig, über den Tag verteilt mindestens zwei Liter Wasser oder Tee zu trinken, um Verstopfungen vorzubeugen. Die abführende Wirkung tritt nach zwei bis drei Tagen ein.

Flohsamenschalen und weitere Tipps erhalten Sie in Ihrer gesund leben-Apotheke.