Anzeige: Unterstützung bei Verdauungsbeschwerden

Viele kennen sie, die wenigsten reden darüber: Unangenehme Verdauungsbeschwerden können wahre Energieräuber sein. Infolge von Durchfall und Verstopfung kann es zu einer Störung der Aufnahme von Nährstoffen kommen. Bei anhaltenden Beschwerden ist ärztliche Beratung grundsätzlich empfohlen.

Eine der Ursachen für Verdauungsprobleme kann u.a. langfristiger Ballaststoffmangel sein, denn der kann dazu führen, dass sich die normale Darmflora nachhaltig verändert. Das wiederum kann auch Erkrankungen begünstigen. Bei ernährungsbedingten Verdauungsstörungen können lösliche pflanzliche Ballaststoffe eine Hilfe sein. Sie dienen den „guten“ Darmbakterien als Energielieferant und können somit zur Unterstützung der Normalisierung der physiologischen Darmflora und damit zu einer Verbesserung der Aufnahme von Nährstoffen beitragen.

Ein solcher löslicher Ballaststoff ist z. B. das rein pflanzliche, teilhydrolysierte Guarkernmehl, das im Produkt OptiFibre enthalten ist und das in einem speziellen Verfahren aus dem Samen der Guarbohne gewonnen wird. Es ist als diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (Bilanzierte Diät) zur diätetischen Behandlung bei beeinträchtigter Darmtätigkeit (bei Durchfall und Verstopfung) in der Apotheke erhältlich. Es ist geeignet ab 3 Jahren, auch für Schwangere und Stillende, und kann auch längerfristig angewendet werden.

Das geschmacksneutrale Pulver kann sowohl in kalte als auch in warme Flüssigkeiten oder in weiche Speisen wie Suppen, Joghurt oder Kartoffelpüree eingerührt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.optifibre.de

Quelle:

Nestle HealthScience