Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Zu Schade! Allein in Deutschland landen jedes Jahr rund 12 Millionen Tonnen verwertbare Lebensmittel im Müll

Obst und Gemüse werden am häufigsten weggeworfen, gefolgt von fertig zubereitetem Essen und Backwaren. Die Gründe dafür reichen von der falschen Mengenplanung beim Einkauf über eine unsachgerechte Lagerung und abgelaufene Mindesthaltbarkeitsdaten bis hin zu zu groß bemessenen Portionen. Mit diesen Tipps verschwenden Sie weniger Lebensmittel.

Foto: GettyImages Noel HendricksonGut planen

Überlegen Sie sich im Vorfeld genau, was Sie kochen möchten: Mit einem wöchentlichen Speiseplan können Einkäufe besser geplant und Lebensmittelabfälle vermieden werden.

Der Verschwendung entgegenwirken kann man auch, indem man saisonal und regional einkauft. Denn außerhalb der Saison müssen Obst und Gemüse lange Transportwege auf sich nehmen, um in den Supermarkt und letztlich auf den Teller zu gelangen. Das ist schlecht fürs Klima und führt zu großen Verlusten durch Transportschäden und falsche Lagerung. 

Bewusst einkaufen

Auch wenn die Waren noch so verlockend aussehen – kaufen Sie nicht mehr ein als Sie verbrauchen. Das spart Ihnen nicht nur das schlechte Gewissen beim Entsorgen nicht konsumierter Lebensmittel, sondern auch Geld – durchschnittlich pro Person etwa 300 Euro im Jahr.

Richtig lagern

Mit der richtigen Lagerung bleiben Lebensmittel länger genießbar. So sollten leicht verderbliche Produkte wie Fleisch, Fisch und Wurst im untersten Kühlschrankfach gelagert werden: Dort ist die Temperatur mit etwa 2 Grad am niedrigsten. Milchprodukte wie Käse und Joghurt gehören ins mittlere Fach, Marmelade, eingelegtes Gemüse, Dips und Saucen kommen nach oben. Mit etwa zehn Grad am wärmsten ist es im Gemüsefach: Dort ist Platz für Obst, Gemüse und Blattsalate.

Tipp: Nicht alles gehört in den Kühlschrank: So halten sich exotische Früchte wie Ananas, Mangos oder Bananen länger auf einer Obstschale.

Überprüfen

Der häufigste Grund für die Entsorgung von Lebensmitteln ist ein überschrittenes Mindesthaltbarkeitsdatum. Doch das bedeutet nicht, dass das Produkt nicht mehr genießbar ist. Es zeigt lediglich an, bis wann ungeöffnete Lebensmittel Geschmack, Aussehen und Nährwerte bei korrekter Lagerung garantiert behalten.

Bei besonders leicht verderblichen Lebensmitteln wie Hackfleisch oder Fisch ist dagegen auf der Verpackung der Hinweis „Zu verbrauchen bis …“ zu finden. Hat das Lebensmittel dieses Verbrauchsdatum überschritten, sollte es entsorgt werden, um gesundheitliche Risiken zu vermeiden.

Grundsätzlich sollten Sie vor dem Verzehr eines Produktes immer prüfen, ob es noch essbar ist. Alles was untypisch riecht, schmeckt oder die Farbe verändert hat, sollte nicht mehr verzehrt werden. 

Tipp: Den abgelaufenen Joghurt erst mal öffnen und probieren, statt ihn unbesehen in die Tonne zu werfen.

 

Bildquelle: GettyImages Noel Hendrickson

Newsletter

Immer frisch informiert

Angebote, Neuigkeiten, Coupons und mehr erhalten Sie mit unserem regelmäßigen Newsletter.

Newsletter abonnieren
Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden
4.000 Mal in Deutschland

4.000 gesund leben und Alphega Apotheken haben sich zusammengeschlossen. Exzellente pharmazeutische Beratung und moderne Gesundheits-Services sorgen in jeder unserer Apotheken dafür, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen.

Sicher ist sicher

Hier bestimmen Sie selbst, wie viele Daten Sie einsetzen möchten.

* Der hier vorliegende Artikel kann Ihnen in der Regeln innerhalb eines Werktages bereitgestellt werden. Bitte kontaktieren Sie nach Ihrer Bestellung die Apotheke, die Ihnen den genauen Zeitpunkt der Bereitstellung mitteilen wird.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Verbindlicher Festpreis für die Abrechnung der Apotheke mit der Krankenkasse bei Abgabe des Produkts auf Rezept, wobei der Krankenkasse ein Rabatt von 5 % auf diesen verbindlichen Festpreis zu gewähren ist.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Anmelden
Registrieren

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren

Warenkorb

Der Warenkorb ist noch leer.
Gutschein ():
Zwischensumme
Zum Warenkorb

Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe

  • Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe
  • Finden Sie heraus, welche Artikel in Ihrer Apotheke vorrätig sind
  • Wählen Sie bequem zwischen Abholung und Botendienst
Lieferung per Bote
Abholung in Apotheke
hat geöffnet
heute Notdienst
gesund leben Apotheken

Medikamente bequem vorbestellen

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden