Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Jetzt Apotheke finden

Wenn Lebensmittel die Medikamentenwirkung beeinflussen

Verschiedene Tablettenblister

Wenn wir Medikamente einnehmen müssen, erhalten wir von unserem Arzt oder Apotheker genaue Informationen dazu, wann und in welcher Dosis wir das Mittel zu uns nehmen sollen.

Zusätzlich bekommen wir bei einigen Medikamenten den Hinweis, auf bestimmte Lebensmittel vor, während oder direkt nach der Einnahme zu verzichten. Denn bei einigen Kombinationen können Wechselwirkungen auftreten.

Milch und Milchprodukte

Viele Antibiotika bilden mit Kalzium aus der Milch große Moleküle. Dazu zählen beispielsweise die Wirkstoffe Ciprofloxacin, Norfloxacin und Doxycyclin.

Da wir die Moleküle dann nicht oder nur vermindert über die Darmwand aufnehmen können, wirkt auch das Antibiotikum vermindert oder sogar gar nicht. Auch Mittel gegen Osteoporose, die Bisphosphonate enthalten, können mit Kalzium solche Komplexe bilden.

Grapefruit

Die in der Grapefruit enthaltene Substanz Naringenin kann im Körper Enzyme hemmen. Dadurch verstärkt sich die Wirkung einiger Medikamente. Dazu zählen unter anderem bestimmte Lipidsenker, blutdrucksenkende Medikamente sowie Schlafmittel.

Auch bei Medikamenten, die bei Herzerkrankungen eingenommen werden, besteht die Gefahr, dass sich Nebenwirkungen verstärken. So können Schwindel, Herzrasen oder Atemnot auftreten.

Alkohol

Bei Medikamenten gegen Schlaflosigkeit, Depressionen oder Psychosen kann sich die beruhigende Wirkung durch die Einnahme von Alkohol verstärken. Gleiches gilt für einige Antihistaminika und Blutgerinner.

Auch bei der Einnahme von Schmerzmitteln wie Acetylsalicylsäure (ASS), Ibuprofen, Diclofenac oder Naproxen ist bei Alkohol Vorsicht geboten. Diese Kombination reizt die Schleimhaut sehr – Magenblutungen sind möglich.

Grüne Gemüsesorten

Spinat, Brokkoli, grüne Paprika oder Rosenkohl enthalten viel Vitamin K. Größere Mengen des Vitamins können die Wirkung von gerinnungshemmenden Medikamenten abschwächen.

Denn der Arzneistoff unterdrückt die Bildung von Gerinnungsfaktoren im Körper, an denen Vitamin K beteiligt ist. Um Wechselwirkungen zu reduzieren, ist es empfehlenswert, regelmäßig dieselbe Menge an grünem Gemüse zu verzehren.

Paul-Hartmann_Sterillium_mobil-Bottom_2020-10
Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden

Immer frisch informiert

Angebote, Neuigkeiten, Coupons und mehr erhalten Sie mit unserem regelmäßigen Newsletter.

Newsletter abonnieren
gesund leben Apotheken
Logo
Über 2.000 mal in Deutschland

Rund 2.100 gesund leben Apotheken haben sich zusammengeschlossen. Exzellente pharmazeutische Beratung und moderne Gesundheits-Services sorgen in jeder gesund leben-Apotheke dafür, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen.

Sicher ist sicher
Ihre Daten sind bei uns sicher

Hier bestimmen Sie selbst, wie viele Daten Sie einsetzen möchten.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Verbindlicher Festpreis für die Abrechnung der Apotheke mit der Krankenkasse bei Abgabe des Produkts auf Rezept, wobei der Krankenkasse ein Rabatt von 5 % auf diesen verbindlichen Festpreis zu gewähren ist.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Anmelden
Registrieren

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Warenkorb bearbeiten

Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe

  • Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe
  • Finden Sie heraus, welche Artikel in Ihrer Apotheke vorrätig sind
  • Wählen Sie bequem zwischen Abholung und Botendienst

Medikamente bequem vorbestellen

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden