Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärung

Unsere Apotheke (nachfolgend „Apotheke") stellt Ihnen auf unserer Website eine Vorbestellfunktion für die von uns angebotenen Waren zur Verfügung. Um die Bearbeitung einer Vorbestellung rezeptpflichtiger Ware ermöglichen zu können, müssen Sie ein Foto Ihres Rezeptes hochladen oder die Rezeptdaten eingeben (nachfolgend: Rezeptscanning). Bei der Durchführung des Rezeptscannings werden Ihre Stammdaten (Name und Adresse), Ihr Geburtsdatum, der Name und die Nummer Ihrer Krankenkasse, der Artikelname und die PZN des verschriebenen Medikamentes, das Rezeptdatum, sowie sich daraus ergebenden Informationen über Ihren Gesundheitszustand erhoben (nachfolgend: Rezeptdaten). Diese erhobenen Rezeptdaten werden durch die Apotheke bzw. durch einen extern eingesetzten Dienstleister und dessen Subunternehmer nur zur Durchführung/Abwicklung der jeweiligen Vorbestellung verwendet und nach Durchführung/Abwicklung der jeweiligen Vorbestellung gelöscht. Die Löschung der Rezeptdaten erfolgt auch, wenn die Vorbestellung durch Sie im Rahmen des Bestellvorgangs nicht abgeschlossen wird oder wir die Durchführung einer Vorbestellung aus anderen Gründen verweigern müssen. Da die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Rezeptdaten nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung und einer Schweigepflichtentbindung erfolgen kann, bitten wir Sie, bevor Sie den Button „Rezept hinzufügen“ klicken, durch das Setzen des Häkchens in der Checkbox uns die folgende Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärung zu erteilen:

Ich bin damit einverstanden, dass die oben genannten Rezeptdaten durch die Apotheke im Rahmen des Rezeptscannings erhoben und mit Hilfe von Auftragsdatenverarbeitern zur Durchführung/Abwicklung der jeweiligen Vorbestellung verarbeitet und verwendet werden und befreie insoweit die in der Apotheke tätigen Personen gegenüber dem Dienstleister GEHE Pharmahandel GmbH und deren Subunternehmer (IT-Unternehmen und Lettershop) für die Durchführung/Abwicklung der jeweiligen Vorbestellung von ihrer Schweigepflicht.

Widerrufsmöglichkeit: Mir ist bewusst, dass ich meine oben erklärte Einwilligung sowie die Erklärung über die Entbindung von der Schweigepflicht ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft unter [Telefon- bzw. Faxnummer oder E-Mail-Adresse der Apotheke] widerrufen kann. Im Falle des Widerrufs werden meine Rezeptdaten der jeweiligen Vorbestellung gelöscht, sofern diese nicht schon gelöscht sind, da die Vorbestellung bereits abgewickelt ist. Mir ist bewusst, dass in diesem Fall die Apotheke die Bearbeitung meiner Vorbestellung nicht gewährleisten kann.