Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Jetzt Apotheke finden

Mit Sport und Ernährung läuft's in der kalten Jahreszeit 

Sport und Ernährung

Image designed by freepik

Experten und Virologen rechnen damit, dass die Corona-Zahlen in der kalten Jahreszeit steigen werden. Da stellt sich die Frage, was wir unserem Immunsystem Gutes tun können. Die Antwort: Aktiv sein und auf die Ernährung achten! So helfen Sie Ihren Abwehrkräften gleich doppelt auf die Sprünge – Viren und Co. können sich warm anziehen. 

Trotzdem gelten besonders für Ausdauersportarten an der frischen Luft einige Regeln, die Sie beachten sollten. Ab -10 Grad etwa verlagern Sie Ihr Work-out besser nach drinnen – besonders wenn Sie gerade anfangen Sport zu machen oder untrainiert sind. Die Faustregel: Schmerzt das Atmen, lieber etwas kürzertreten. Was beim Wintersport aber auf gar keinen Fall fehlen darf, ist die richtige Kleidung. Handschuhe, Ohrenschützer oder Mütze zählen zur Grundausstattung. Oberkörper und Beine schützen Sie am besten mit dem Zwiebelprinzip vor eisigen Temperaturen und kalten Winden. 

Aber auch feste Regenerationsphasen gehören zu jedem guten Trainingsplan, denn nach jeder Belastung – speziell Überbelastung – braucht unser Körper Zeit, sich zu erholen. Es droht der sogenannte Open-Window-Effekt. 

Während die Leistungsfähigkeit unseres Immunsystems unter Belastung steigt, sinkt sie in der Regenerationsphase unter das übliche Niveau. Infekten wird dadurch ein sprichwörtliches Fenster zum Körper geöffnet. Deswegen sollten Sie nach dem Training schnell wieder ins Warme. Duschen Sie kurz, ziehen Sie sich trockene Kleidung an und erholen Sie sich, z. B. bei einem warmen Tee auf der Couch.

Für die Abwehrkräfte echt was auf der Pfanne 

Aber nicht nur Sport bringt das Immunsystem auf Trab. Gesunde Ernährung ist in den Herbst- und Wintermonaten mindestens genauso wichtig wie regelmäßige Bewegung. Obst und Gemüse gehören daher täglich auf den Teller. Besonders reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind grüne Gemüse wie Feldsalat, Grün- und Rosenkohl, aber auch Zitrusfrüchte wie Orangen, Clementinen und Grapefruits; sie sind daher echte Schwergewichte im Kampf gegen Erkältungen und Infekte. Wir möchten Ihnen einige Superfoods für den Winter vorstellen.

Pak Choi

Das asiatische Kohlgemüse enthält keimtötende Senföle, die grippalen Infekten vorbeugen können.

Rucola

Der geschmacksintensive Rucola ist reich an Folsäure, enthält aber auch Senföle und kann Gedächtnis, Herz und Kreislauf stärken. 

Spinat

Mit Eisen, Zink, Vitamin C, E und Betacarotin kann das Fuchsschwanzgewächs Stoffwechsel und Blutbildung unterstützen.

Artischocken

Artischocken sind vielfach wertvoll für unser Wohlbefinden; ihre Bitterstoffe können entzündungshemmend wirken und dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu senken.

 

Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden

Immer frisch informiert

Immer frisch informiert

Newsletter abonnieren
gesund leben Apotheken
Logo
Über 2.000 mal in Deutschland

Rund 2.100 gesund leben Apotheken haben sich zusammengeschlossen. Exzellente pharmazeutische Beratung und moderne Gesundheits-Services sorgen in jeder gesund leben-Apotheke dafür, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen.

Sicher ist sicher
Ihre Daten sind bei uns sicher

Hier bestimmen Sie selbst, wie viele Daten Sie einsetzen möchten.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Verbindlicher Festpreis für die Abrechnung der Apotheke mit der Krankenkasse bei Abgabe des Produkts auf Rezept, wobei der Krankenkasse ein Rabatt von 5 % auf diesen verbindlichen Festpreis zu gewähren ist.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Anmelden
Registrieren

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€

Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe

  • Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe
  • Finden Sie heraus, welche Artikel in Ihrer Apotheke vorrätig sind
  • Wählen Sie bequem zwischen Abholung und Botendienst

Medikamente bequem vorbestellen

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden