Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Jetzt Apotheke finden

Intervall-Fasten – gesundes Abnehmen ohne Jojo-Effekt

Teller als Uhr und Essen liegt nur zwischen 8 und 12 Uhr

Essen, was und wie viel man möchte – und dabei auch noch abnehmen. Das klingt zu schön, um wahr zu sein. Mit dem Intervall-Fasten kann das aber tatsächlich gelingen. Das Geheimnis: essensfreie Zeiten für bis zu 24 Stunden.

Beim klassischen Fasten verzichten wir in der Regel mehrere Tage nacheinander oder sogar einige Wochen komplett auf feste Nahrung.

Wenn wir dann wieder ganz normal essen, nehmen wir auch wieder zu – manchmal sogar mehr, als wir abgenommen haben. Denn unser Energiebedarf sinkt während dieser Zeit. Daher wurde Fasten bisher nicht zum langfristigen Abnehmen empfohlen.

Beim Intervall-Fasten machen wir hingegen lediglich längere Pausen zwischen den Mahlzeiten oder fasten einzelne Tage. Das regt den Fett- und Zuckerstoffwechsel an und kann beim Abnehmen helfen.

Das passiert im Körper

Beim Intervall-Fasten programmieren wir unseren Stoffwechsel gewissermaßen um. Durch längere Essenspausen muss der Körper unsere Reserven mobilisieren, um an Energie zu kommen.

Zunächst baut er Glykogen ab, das aus Kohlenhydraten aufgebaut und in Leber und Muskeln gespeichert wird. Wenn das Glykogen verbraucht ist, greift der Körper die Fettreserven an.

Zudem entfällt der gefürchtete Jojo-Effekt, da die Hungerphasen so kurz sind, dass weder der Grundumsatz sinkt, noch Muskelmasse verloren geht.

Intervall-Fasten ist nicht geeignet bei:

  • Niedrigem Blutdruck
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Verschiedenen Stoffwechselerkrankungen
  • Essstörungen wie Anorexie oder Bulimie
  • Untergewicht
  • Hohem Lebensalter
  • Chronischen Krankheiten

Tipps zum Intervall-Fasten

Es gibt verschiedene Formen des Intervall- Fastens. Die bekannteste ist die 5:2-Diät: An fünf Tagen essen Sie ganz normal, an zwei Tagen der Woche fasten Sie. Diese Form des Fastens kann jedoch besonders Einsteigern sehr schwerfallen.

Starten Sie daher mit der „Light-Version“:

  • Essen Sie für 16 bis 18 Stunden gar nichts. Das klingt erst einmal viel, aber wenn Sie bereits gegen 18 Uhr zu Abend essen und auf das Frühstück verzichten, sammeln Sie bereits einen Großteil der Stunden.
  • Achten Sie darauf, dass Sie während dieser Zeit ausreichend trinken, mindestens zwei Liter. Dafür eignen sich ungesüßte Tees und Wasser.
  • Nach der Fastenzeit können Sie wieder ganz normal essen. Meiden Sie es aber, größere Portionen zu sich zu nehmen als sonst.

Alternativ können Sie auch erst einmal damit beginnen, die Snacks zwischendurch wegzulassen und zwischen den Mahlzeiten für mindestens vier Stunden nichts zu essen. Wenn sich Ihr Körper an die Phasen ohne Essen gewöhnt hat, können Sie die Zeitspanne, in der Sie nichts essen, steigern. Wenn Sie das Intervall-Fasten gut vertragen, können Sie es dauerhaft in Ihr Leben integrieren.

Bergland_Linucur_Mobil
Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden

Immer frisch informiert

Angebote, Neuigkeiten, Coupons und mehr erhalten Sie mit unserem regelmäßigen Newsletter.

Newsletter abonnieren
gesund leben Apotheken
Logo
Über 2.000 mal in Deutschland

Rund 2.100 gesund leben Apotheken haben sich zusammengeschlossen. Exzellente pharmazeutische Beratung und moderne Gesundheits-Services sorgen in jeder gesund leben-Apotheke dafür, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen.

Sicher ist sicher
Ihre Daten sind bei uns sicher

Hier bestimmen Sie selbst, wie viele Daten Sie einsetzen möchten.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Verbindlicher Festpreis für die Abrechnung der Apotheke mit der Krankenkasse bei Abgabe des Produkts auf Rezept, wobei der Krankenkasse ein Rabatt von 5 % auf diesen verbindlichen Festpreis zu gewähren ist.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Anmelden
Registrieren

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Warenkorb bearbeiten

Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe

  • Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe
  • Finden Sie heraus, welche Artikel in Ihrer Apotheke vorrätig sind
  • Wählen Sie bequem zwischen Abholung und Botendienst

Medikamente bequem vorbestellen

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden