Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Teaser_mobil_Lifescan_OneTouch

Gesundheit aus der Tasse

Arzneitees aus der Apotheke sind bewährte Helfer bei Schlafproblemen, Erkältungen oder verkühlten Blasen. Was es bei der Zubereitung und Dosierung zu beachten gibt.

Schon das Ritual macht gefühlt gesund. Kaum zieht der mit Pfefferminze, Brennnessel oder Salbei gefüllte Teebeutel in der Tasse, steigt einem dieses unverwechselbare „Bald-bin-ich-wieder-fit-Aroma“ in die Nase. Wohl wahr. Allein das Heißgetränk zu schlürfen löst ein behagliches Gefühl aus. Doch auch die Flüssigkeitsmenge wirkt. Viel warmen Tee zu trinken spült bei Harnwegsinfekten Krankheitserreger aus dem Körper, verflüssigt zähen Bronchialschleim oder regt das Schwitzen an.

Am besten holen Sie den Gesundmacher aus der Apotheke. Denn während Kamillentee aus dem Discounter nur als Lebensmittel durchgeht, ist die Alternative aus der Apotheke ein naturheilkundliches Arzneimittel. Im Gegensatz zu Tees aus dem Supermarkt ist die pharmazeutische Ware streng geprüft: Die therapeutisch wirksamen Inhaltsstoffe müssen in einer bestimmten Konzentration enthalten sein. Zudem gelten strenge obere Grenzwerte für mögliche Schadstoffe.

Erforschte Qualität in der Tasse

Dampfender Arzneitee ist mehr als nur heiße Luft, zeigt nicht nur die jahrhundertelange Erfahrung. Längst haben Wissenschaftler die Blätter, Blüten, Wurzeln oder Rinden einzelner Heilpflanzen näher unter die Lupe genommen und die heilende Wirkung von ätherischen Ölen, Flavonoiden oder Schleimstoffen erforscht. Dabei zeigt sich: Ob entzündungshemmend, beruhigend oder krampflösend, gerade bei leichteren Befindlichkeitsstörungen erweisen sich Arzneitees als hilfreiche (Begleit-)Therapie. So wirkt etwa ein Aufguss getrockneter Pfefferminze bei Magen-Darm-Beschwerden, ein Tee mit Passionsblume hilft gegen innere Unruhe. Wen entzündete Schleimhäute im Rachen quälen, erfährt Linderung durch die Wirkstoffe der Ringelblume, bei übermäßigem Schwitzen hingegen sollte eher Salbei in die Tasse. 

Tipp: Den Salbeitee vor dem Trinken abkühlen lassen! Viele weitere Beispiele lassen sich aufführen: Thymian im Heißgetränk mindert Bronchialbeschwerden, das Scharfgarbenkraut überzeugt bei Menstruationsproblemen.

Sofort löslich, abgepackt oder lose

Arzneitees erhalten Sie in ganz verschiedener Form. Der Vorteil von loser Ware: Das Apothekenpersonal kann Ihnen eine individuelle Mischung zusammenstellen. Hochkonzentrierte Instanttees hingegen sind sofortlöslich und schmecken intensiv. Nachteilig ist jedoch ihr hoher Zuckergehalt. Inhaltsstoffe im kleinen Beutel sind genau dosiert und garantieren eine gute Ausbeute der wasserlöslichen Inhaltsstoffe. Lassen Sie sich in der Apotheke zur richtigen Zubereitung beraten und lesen Sie die Anweisung auf der Packung genau durch. So können die gesunden Zutaten optimal wirken. Generell sind die Empfehlungen der Experten: Lose Ware am besten in eine dichte Dose packen, damit sich das Aroma nicht verflüchtigt. Decken Sie ebenso aus dem Grund Kanne oder Tasse ab, während der Tee zieht. Wichtig hier: Genau die Zeit einhalten und den Tee möglichst frisch trinken. Außerdem: Die Wirkstoffe immer mit heißem Wasser aufgießen, um Keime abzutöten.

Zum guten Schluss gilt, den Arzneitee einfach zu trinken und abzuwarten. Denn Sie haben genau den richtigen Riecher: Bald sind Sie wieder fit!

Arzneitee – richtig zubereitet

Heiß aufgießen: Der Aufguss ist ideal bei zarten Blättern, etwa von Birke, Brennnessel oder Kamille oder Ringelblume. Die lose Ware im Sieb oder den Teebeutel mit kochendem Wasser übergießen und je nach Angabe 5 bis 15 Minuten ziehen lassen. Dann Sieb oder Teebeutel entfernen.

Abkochen: Diese Zubereitung ist ratsam bei harten Pflanzenteilen wie Wurzeln und Rinden oder bei getrockneten Früchten. Die Pflanzenteile in
kaltem Wasser ansetzen und laut Anweisung 5 bis 10 Minuten mitkochen. Noch heiß abseihen.

Kalt ansetzen: Dieser Auszug empfiehlt sich bei schleimhaltigen Wirkstoffen wie etwa Eibischwurzel oder Malve. Den Tee kalt ansetzen und mehrere Stunden quellen lassen, mehrmals dabei umrühren. Dann abseihen und noch einmal kurz aufkochen, um möglicherweise enthaltene Keime abzutöten.
 

Bildquelle: GettyImages peredniankina

Newsletter

Immer frisch informiert

Angebote, Neuigkeiten, Coupons und mehr erhalten Sie mit unserem regelmäßigen Newsletter.

Newsletter abonnieren
Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden
4.000 Mal in Deutschland

4.000 gesund leben und Alphega Apotheken haben sich zusammengeschlossen. Exzellente pharmazeutische Beratung und moderne Gesundheits-Services sorgen in jeder unserer Apotheken dafür, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen.

Sicher ist sicher

Hier bestimmen Sie selbst, wie viele Daten Sie einsetzen möchten.

* Der hier vorliegende Artikel kann Ihnen in der Regeln innerhalb eines Werktages bereitgestellt werden. Bitte kontaktieren Sie nach Ihrer Bestellung die Apotheke, die Ihnen den genauen Zeitpunkt der Bereitstellung mitteilen wird.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Verbindlicher Festpreis für die Abrechnung der Apotheke mit der Krankenkasse bei Abgabe des Produkts auf Rezept, wobei der Krankenkasse ein Rabatt von 5 % auf diesen verbindlichen Festpreis zu gewähren ist.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Anmelden
Registrieren

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren

Warenkorb

Der Warenkorb ist noch leer.
Gutschein ():
Zwischensumme
Zum Warenkorb

Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe

  • Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe
  • Finden Sie heraus, welche Artikel in Ihrer Apotheke vorrätig sind
  • Wählen Sie bequem zwischen Abholung und Botendienst
Lieferung per Bote
Abholung in Apotheke
hat geöffnet
heute Notdienst
gesund leben Apotheken

Medikamente bequem vorbestellen

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden