Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Teaser_mobil_DIV221186/Sidroga Emser

Fit bleiben mit Yoga - in jedem Alter

Fitness ist keine Frage des Alters, doch es wird mit zunehmendem Alter immer wichtiger, etwas für den eigenen Körper zu tun. Sonst nimmt die Muskelmasse jedes Jahr um 1 % ab – und das bereits ab dem 30. Geburtstag. Yoga-Übungen sind eine Möglichkeit, dem entgegenzuwirken.

Starke Muskeln sind lebenswichtig, nicht nur, um schnell zu laufen oder schwere Dinge zu heben. Sie spielen auch im ganz normalen Alltag eine wichtige Rolle. Ohne ausreichend Bewegung verliert ein Mensch durch den natürlichen Alterungsprozess zunehmend Muskelmasse.

Es entsteht ein Teufelskreis, denn mit den schwindenden Muskeln reduziert sich auch der Stoffwechsel, der Appetit nimmt ab und weniger Nährstoffe werden aufgenommen. Dadurch wird der Körper noch schwächer, es fehlt die Kraft, sich zu bewegen, und noch mehr Muskelmasse geht verloren.

Es ist nie zu spät!

Mit Sport lässt sich dem natürlichen Muskelabbau entgegenwirken – egal in welchem Alter. Schließlich erleichtern kräftige Muskeln nicht nur den Alltag, etwa das Treppensteigen und Tragen der Einkäufe, sie schützen auch vor Stürzen und damit verbundenen Knochenbrüchen. Zudem helfen sie, nach einer Krankheit schneller wieder auf die Beine zu kommen. Bevor Sie aber mit dem Training beginnen, sollten Sie mit ihrem Arzt Rücksprache halten und sich untersuchen lassen. Möglicherweise gibt es bestehende Erkrankungen, die zu berücksichtigen sind.

Yoga für jeden

Eine Bewegungsart, die sich für jedes Alter eignet, ist Yoga. Die Übungen sind vielseitig und ihr Schwierigkeitsgrad lässt sich leicht individuell anpassen. Wer nun Angst hat, dass ein Kopfstand oder eindrucksvolle Verrenkungen dazugehören, kann aufatmen. Es gibt auch sanfte Übungen für Senioren, die das Körpergefühl verbessern, die Muskeln stärken sowie Konzentration und Gleichgewichtssinn trainieren. Dabei ist es wichtig, Yoga-Übungen in einem Kurs unter professioneller Anleitung eines Trainers zu erlernen, der dabei auf individuelle Einschränkungen und mögliche Vorerkrankungen wie etwa Rheuma oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingeht und diese bei der Auswahl der Übungen berücksichtigt. Außerdem wird zur Unterstützung der Einsatz von geeigneten Hilfsmitteln wie z. B. Kissen und Decken gezeigt.

Der passende Schwierigkeitsgrad

Um mit Yoga-Übungen anzufangen, muss man nicht sportlich sein. Kobra und Sonnengruß können auch Anfänger durchführen, beispielsweise beim Stuhl- oder Sitz-Yoga. Hier werden die Übungen (Asanas) größtenteils im Sitzen durchgeführt und eignen sich auch gut für Senioren. Dabei handelt es sich um Übungen, bei denen bestimmte Positionen eine Zeit lang gehalten werden. Das stärkt die Muskulatur. Asanas können Sie im Sitzen, Stehen und Liegen durchführen. Sie lassen sich zudem gut mit Atemübungen kombinieren.

Dranbleiben!

Auch wenn der Yoga-Kurs vielleicht nur einmal in der Woche stattfindet, ist es wichtig, die Muskulatur regelmäßig mehrmals pro Woche zu trainieren. Einfache Übungen für zu Hause, die Kraft und Balance trainieren, finden Sie z. B. in der Broschüre „Gleichgewicht und Kraft“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung auf www.bzga.de.

Training für Kraft & Gleichgewicht

Übung 1: Tandemstand

Stellen Sie sich aufrecht hin und positionieren Sie Ihre Füße so, dass sie in einer Linie voreinander stehen. Dabei berühren Sie mit der Ferse des vorderen Fußes die Zehen des hinteren. Richten Sie Ihren Blick geradeaus und halten Sie diese Position für zehn Sekunden, dann wechseln Sie die Füße.

Übung 2: Kniebeugen

Setzen Sie sich auf einen Stuhl, die Beine hüftbreit auseinander. Dann stehen Sie auf, ohne die Hände zur Hilfe zu nehmen. Aus dem Stand gehen Sie mit dem Po wieder nach unten, bis Sie die Sitzfläche des Stuhls wieder leicht berühren, setzen sich aber nicht hin. Dann wieder in den Stand. Das wiederholen Sie so lange, bis Sie ein leicht brennendes Gefühl in den Muskeln verspüren.

Übung 3: Beine kräftigen

Stellen Sie sich hinter einen Stuhl und halten Sie sich mit beiden Händen am Stuhlrücken fest. Nun heben Sie ein Bein langsam und bewegen den Fuß Richtung Po. Dann senken Sie das Bein wieder langsam. Wiederholen Sie die Übungen zehnmal, dann wechseln Sie zum anderen Bein. Um die seitliche Hüftmuskulatur zu stärken, heben Sie das Bein zur Seite. Die Fußspitze zeigt dabei nach vorne.

Heromotiv
Bubble

Gesundheit, Wissen, Aktionen & Angebote

Unser Newsletter für Sie

Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden
4.000 Mal in Deutschland

4.000 gesund leben und Alphega Apotheken haben sich zusammengeschlossen. Exzellente pharmazeutische Beratung und moderne Gesundheits-Services sorgen in jeder unserer Apotheken dafür, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen.

Sicher ist sicher

Hier bestimmen Sie selbst, wie viele Daten Sie einsetzen möchten.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 UVP ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ¹ AVP ist der für den Fall der Abgabe von nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den Krankenkassen gegenüber der Informationsstelle für Arzneispezialitäten GmbH angegebene einheitliche Produktabgabepreis im Sinne des § 78 Abs. 3 AMG, der von der Krankenkasse im Ausnahmefall abzüglich 5 % an die Apotheke erstattet wird.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

6 Der hier vorliegende Artikel kann in der Regel innerhalb eines Werktages bereitgestellt werden. In Ihrem Warenkorb erfahren Sie, ob Ihnen die Apotheke weitere Details über den Zeitpunkt der Artikelbereitstellung angegeben hat. Bei Bedarf kontaktieren Sie für weitere Informationen bitte Ihre Apotheke.

7 Dieser Artikel steht in unserem Onlineshop für eine Bestellung nicht zur Verfügung. Sie können gerne mit uns direkt Kontakt aufnehmen, damit wir eine passende Lösung für Sie finden können.

×

Geben Sie Ihrer Seite Farbe

Hier können Sie die einzelnen Farbvarianten testen und im Anschluss die Werte kopieren und im Apothekenbackend hinterlegen.

kopiert
Mit Klick auf dieses Symbol kopieren Sie den Wert in Ihre Zwischenablage.
Apotheken-Backend öffnen
Anmelden
Registrieren

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt und können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen.

Registrieren

Warenkorb

Der Warenkorb ist noch leer.
Gutschein ():
Zwischensumme
Zum Warenkorb

Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe

  • Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe
  • Finden Sie heraus, welche Artikel in Ihrer Apotheke vorrätig sind
  • Wählen Sie bequem zwischen Abholung und Botendienst
Lieferung per Bote
Abholung in Apotheke
hat geöffnet
heute Notdienst
gesund leben Apotheken

Medikamente bequem vorbestellen

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden
Website als App

Jetzt Website zum Home-Bildschirm hinzufügen.

Direktzugriff auf Ihre Apotheke
1
Gewünschte Seite aufrufen

Rufen Sie die gewünschte Webseite in Safari auf

2
Teilen-Icon antippen

Anschließend herunterscrollen und „Zum Home-Bildschirm“ wählen

3
„Zum Home-Bildschirm“ antippen

Wählen Sie „Zum Home-Bildschirm hinzufügen “ aus und bestätigen Sie

Direktzugriff auf Ihre Apotheke

Wählen Sie zu erst den von Ihnen genutzten Browser aus, um die passende Anleitung zu sehen

1
Gewünschte Seite aufrufen

Rufen Sie die gewünschte Website in Chrome auf

2
Menü öffnen

Tippen Sie auf die drei kleinen Punkte oben rechts, um das Menü zu öffnen

3
Hinzufügen

Wählen Sie „Zum Startbildschirm hinzufügen“ aus und bestätigen Sie

1
Gewünschte Seite aufrufen

Gewünschte Seite aufrufen

2
Menü öffnen

Tippen Sie auf die drei kleinen Punkte unten rechts um das Menü zu öffnen

3
Hinzufügen

Wählen Sie „Zum Startbildschirm hinzufügen“ aus und bestätigen Sie zweimal