Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Jetzt Apotheke finden

Dem Schmerz aktiv begegnen: Sportverletzungen

Frau dehnt ihre Arme

Regelmäßige Aktivität stärkt die Abwehrkräfte sowie das Herz-Kreislauf-System und kann vielen Erkrankungen vorbeugen. Doch manchmal kann das Training auch ungesund sein – etwa wenn die Belastung zu hoch ist. Auch das Aufwärmen ist wichtig, da sonst eine Muskelzerrung droht.

Typisch für eine solche Zerrung: plötzlich auftretende Schmerzen und eine eingeschränkte Beweglichkeit. Wer sich dann nicht schont, riskiert einen Muskelfaserriss. Während bei einer Zerrung nur rund 5 % der Muskelfasern reißen, sind dann deutlich mehr Fasern betroffen. Besonders gefährdet sind Sportler(innen), die ihre Muskulatur, z. B. beim Sprinten oder Tennis, kurzfristig extrem beanspruchen. Auch Verstauchungen können so entstehen. Denn dabei kann es zu schmerzhaften Überdehnungen der Gelenkbänder kommen, die meist mit einer schnell sichtbaren Schwellung und einem Bluterguss einhergehen. Zur Erstversorgung dieser Verletzungen eignet sich die „PECH“-Regel.

PECH kann auch bei einer der häufigsten Sportblessuren, der Prellung, helfen. Im Gegensatz zu den bisher beschriebenen kommt diese durch äußere Einflüsse (wie einem Zusammenstoß oder Sturz) zustande. Dabei werden Blut- oder Lymphgefäße gequetscht, was äußerst schmerzhaft sein kann. In der Regel heilen Prellungen, Verstauchungen und Zerrungen von selbst oder mit Hilfe von entsprechenden Salben und Gels aus unserer Apotheke wieder ab. Bei einem Muskelfaser- oder Bänderriss muss der Sportler allerdings aktiv werden und einen Arzt aufsuchen.

Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden

Immer frisch informiert

Immer frisch informiert

Newsletter abonnieren
gesund leben Apotheken
Logo
Über 2.000 mal in Deutschland

Rund 2.100 gesund leben Apotheken haben sich zusammengeschlossen. Exzellente pharmazeutische Beratung und moderne Gesundheits-Services sorgen in jeder gesund leben-Apotheke dafür, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen.

Sicher ist sicher
Ihre Daten sind bei uns sicher

Hier bestimmen Sie selbst, wie viele Daten Sie einsetzen möchten.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Verbindlicher Festpreis für die Abrechnung der Apotheke mit der Krankenkasse bei Abgabe des Produkts auf Rezept, wobei der Krankenkasse ein Rabatt von 5 % auf diesen verbindlichen Festpreis zu gewähren ist.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Anmelden
Registrieren

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€

Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe

  • Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe
  • Finden Sie heraus, welche Artikel in Ihrer Apotheke vorrätig sind
  • Wählen Sie bequem zwischen Abholung und Botendienst

Medikamente bequem vorbestellen

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden