Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Jetzt Apotheke finden

Anzeige: Hilfreiche Pflege bei Rötungen

Empfindliche Haut reagiert schnell und übermäßig stark auf Temperaturveränderungen, Kälte, Wind, hautirritierende Reinigungen und Hautpflegeprodukte oder ungeeignete Produkte.
Die Rötungen können unterschiedlich lange andauern, sind aber immer unangenehm und lästig. Alle Hauttypen können betroffen sein: Trockene, fettige oder Mischhaut.

Eine Frage der Intensität

Gelegentliche Rötungen – sogenannte "Flushes Hierbei handelt es sich um eine plötzliche Reaktion auf die Erweiterung der Blutgefäße aufgrund folgender Ursachen:

  • Am häufigsten eine normale, aber leicht stressige Situation wie eine Prüfung, ein Vorstellungsgespräch, ein emotionsgeladenes Gespräch oder ein Konflikt…
  • Eine Temperaturveränderung, die die Blutzirkulation im Gesicht anregt.
  • Zu heißes Essen, Alkohol oder bestimmte Lebensmittel (Gewürze, Senf etc.)

Selten liegt eine Krankheit zugrunde. Sprechen Sie nötigenfalls mit Ihrem Arzt, er wird entsprechende Tests durchführen.

Gelegentliche Rötungen, die permanent werden, werden als Erythrose bezeichnet. Bei einem Flush weiten sich die Blutgefäße im Gesicht rasch und kehren dann wieder in den Ausgangszustand zurück. Nach einer Weile können die Rötungen permanent werden, besonders auf den Wangen. Diese Form wird Erythrose genannt.

Sich verschlimmernde Erythrose: Couperose. Einige Blutgefäße sind geweiteter als andere und mit dem bloßen Auge sichtbar. Diese kleinen roten Blutgefäße (Teleangiektasien für Ihren Arzt) werden Couperose genannt.

Es treten Hautunreinheiten auf: Rosacea. Früher wurde sie Akne Rosacea genannt, weil sie neben den Rötungen noch Hautunreinheiten aufweist, die an Teenager-Akne erinnern. Es handelt sich um weiße Hautunreinheiten (Pusteln), die auf dem Gesicht besonders unansehnlich sind.

Die Behandlung

Zum Glück gibt es in jedem Fall Behandlungsmöglichkeiten:

Für beste Ergebnisse wird Ihr Arzt zunächst einmal die Hauterkrankung bekämpfen, die zu den Gesichtsrötungen führen könnte, zum Beispiel atopische Dermatitis, seborrhoische Dermatitis, Kontaktekzeme und irritative Dermatitis…

Je nach Situation kann er dann Folgendes verschreiben:

  • Dermokosmetische Produkte, die eine Wirkung auf die erweiterten Blutgefäße im Gesicht haben. In jedem Fall müssen diese eine Weile verwendet werden, um sichtbare Ergebnisse zu erzielen.
  • Orale Antibiotika (Tetracycline werden am häufigsten verschrieben).
  • Topische Behandlungen, am häufigsten Metronidazol.
  • Elektrokoagulation erweiterter Blutgefäße.
  • Vaskuläre Laserbehandlung, neuere Technik, Tiefenwirkung, verringert das Risiko der Narbenbildung.

 

Rötungen, sichtbare Äderchen? Jetzt langfristig bekämpfen mit der Antirougeurs Pflegelinie.

 

Quelle:

Avene Paris

BD_Pen-Nadeln_mobile Bottom_2020-10
Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden

Immer frisch informiert

Angebote, Neuigkeiten, Coupons und mehr erhalten Sie mit unserem regelmäßigen Newsletter.

Newsletter abonnieren
gesund leben Apotheken
Logo
Über 2.000 mal in Deutschland

Rund 2.100 gesund leben Apotheken haben sich zusammengeschlossen. Exzellente pharmazeutische Beratung und moderne Gesundheits-Services sorgen in jeder gesund leben-Apotheke dafür, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen.

Sicher ist sicher
Ihre Daten sind bei uns sicher

Hier bestimmen Sie selbst, wie viele Daten Sie einsetzen möchten.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Verbindlicher Festpreis für die Abrechnung der Apotheke mit der Krankenkasse bei Abgabe des Produkts auf Rezept, wobei der Krankenkasse ein Rabatt von 5 % auf diesen verbindlichen Festpreis zu gewähren ist.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Anmelden
Registrieren

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Warenkorb bearbeiten

Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe

  • Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe
  • Finden Sie heraus, welche Artikel in Ihrer Apotheke vorrätig sind
  • Wählen Sie bequem zwischen Abholung und Botendienst

Medikamente bequem vorbestellen

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden