Schmerzen im Urlaub? Nein, danke!

Endlich ist es so weit: Die Koffer sind gepackt und die Reise kann beginnen. Leider sind wir auch in den Ferien vor Kopf- und Rückenschmerzen sowie kleinen Verletzungen nicht sicher. Deshalb ist es immer ratsam, beschwerdelindernde Mittel griffbereit zu haben.

Heiße Temperaturen am Ferienort und eine Zeitverschiebung können zu Kopfschmerzen führen. Um dem vorzubeugen, trinken Sie unbedingt mindestens zwei Liter am Tag. Außerdem können Schmerzmittel mit Paracetamol oder Acetylsalicylsäure helfen, wenn der Kopf doch mal brummt.

Wer sich in seinem Urlaub gerne bewegt – wandert, Fahrrad fährt oder schwimmen geht – kann sich schnell verletzen. Knicken Sie um, ist häufig der Knöchel verstaucht.

Dann sollten Sie Ihren Fuß rasch kühlen, um die Schwellung abklingen zu lassen. Spezielle Gele aus Ihrer gesund leben-Apotheke wirken zudem entzündungshemmend und schmerzlindernd.

Gerade in den ersten Tagen sportlicher Aktivitäten im Urlaub verspüren viele Menschen Rückenschmerzen. Ursache sind meist ungewohnte Bewegungen. Dadurch verspannt sich die Muskulatur und blockiert.

Gehen Sie nach einer Wanderung oder dem Sport daher warm duschen oder kleben Sie sich bei Bedarf ein Wärmepflaster auf den Rücken. Das lockert die Muskulatur und kann den Schmerzen vorbeugen.

Die Schmerzexperten Ihrer gesund leben-Apotheke beraten Sie gerne rund um das Thema Verletzungen und Schmerzen im Urlaub!

Wichtige Produkte für Ihre Schmerzapotheke:

  • Schmerzmittel zum Einnehmen
  • Sportgel zum Auftragen
  • Praktische Wärmepflaster
  • Kältekompressen