Jin Shin Jyutsu - Selbstheilungskräfte aktivieren

Im Mittelpunkt der jahrtausendealten japanischen Heilkunst steht die Harmonisierung der Lebensenergie im Körper. Kann diese ungehindert fließen, unterstützt das den Körper bei der Bekämpfung von Krankheiten, beispielsweise Erkältungen.

Praktiker des Jin Shin Jyutsu lösen durch Auflegen der Fingerspitzen an bestimmten Körperstellen Blockaden der Energiebahnen und aktivieren sogenannte Energieschlösser.

Auch Laien können dies zu Hause durchführen und mit den folgenden Übungen etwa Erkältungsbeschwerden lindern:

Atmung und Lunge stärken

Legen Sie die Fingerspitzen der rechten Hand mittig auf den Kopf und die Fingerspitzen der linken Hand auf die Mitte des Brustbeins. Das soll Atmung und Lunge unterstützen sowie das Immunsystem stärken. Halten Sie diese Position für ein paar Minuten.

Spannungen abbauen

Belastet Stress den Körper, macht ihn das anfälliger für Infekte. Körper und Seele bringen Sie wieder ins Gleichgewicht, indem Sie mit der linken Hand das rechte Schulterblatt berühren und mit der rechten Hand die rechte Leiste. Bleiben Sie für einige Minuten in dieser Position. Dann wechseln Sie die Seite: rechte Hand zum linken Schulterblatt, linke Hand zur linken Leiste.

Abwehrkräfte aktivieren

Um das Immunsystem zu stimulieren, berühren Sie mit dem rechten Daumen die anderen Finger der rechten Hand für je fünf Minuten. Anschließend wiederholen Sie das mit der linken Hand.