Wohlgefühl für die Haut verschenken!

Fehlt Ihnen noch der zündende Funke für eine Geschenkidee? Vielleicht sind gerade dafür Pflegeprodukte aus der Apotheke das Richtige, welche die von Kälte und Heizungsluft geplagte Haut verwöhnen.

Achten Sie dabei darauf, dass die Produkte zum Hauttyp des Beschenkten passen.

Fetthaltige Cremes für sensible Haut

Trockene Haut fühlt sich spröde an und bildet schnell Schnuppen. Menschen, die hierzu tendieren, profitieren vor allem im Winter von rückfettenden Cremes.

Basieren diese Produkte zum Beispiel auf Urea, helfen sie, Feuchtigkeit in der Haut zu halten. Diese Cremes sorgen in der Regel auch auf normaler Haut für ein frisches, gesundes Aussehen.

Reinigendes Wasser für fettige Haut

Einige Menschen haben eher fettige Haut und neigen dazu, Pickel und Mitesser zu entwickeln. Im Jugendalter leiden sie häufig unter Akne. Zu stark fettende Cremes sorgen hier für noch mehr Probleme. Hilfreich sind dagegen reinigende Peelings und Gesichtswasser, die bei fettiger Haut auch Alkohol enthalten dürfen.

Viele Menschen sind eher dem Typ Mischhaut zuzuschreiben – sie haben also sowohl trockene als auch fettige Hautpartien. Hier können Sie wenig falsch machen. Überlegen Sie, welche Düfte und Aromen den Beschenkten gefallen und schenken Sie Pflegeprodukte, mit denen sie sich wohlfühlen.