Strahlend schön in den Frühling

Nach dem Winter wirkt die Haut häufig fahl. Heizungsluft und kalte Temperaturen haben sie zusätzlich ausgetrocknet. Mit der richtigen Pflege helfen Sie Ihrer Haut, sich im Frühjahr rasch wieder zu regenerieren.

Strahlend schön in den FrühlingDie kühle Jahreszeit bedeutet für die Haut vor allen Dingen eins: Stress. Sie reagiert sehr empfindlich auf die Kälte und verliert schnell an Feuchtigkeit – das Gesicht ist gerötet und spannt, die Beine und Ellenbogen sind rau.

Gönnen Sie Ihrer Haut daher jetzt ein kleines Beautyprogramm und starten Sie mit einem frischen, vitalen Teint in den Frühling.

Weiche Haut dank Peeling

Befreien Sie Ihr Gesicht und Ihren Körper mit einem Peeling von abgestorbenen Hautschüppchen. Ein solches Peeling können Sie ganz einfach selbst zuhause herstellen.

Mischen Sie dafür ein paar Esslöffel Zucker mit Olivenöl, sodass eine dickflüssige Masse entsteht. Tragen Sie sie mit kreisenden Bewegungen auf das Gesicht und den Körper auf.

Der Zucker löst die Hautschüppchen, während das Olivenöl die Haut pflegt. Spülen Sie sie anschließend mit warmem Wasser ab und tupfen Sie sie mit einem Handtuch trocken.

Dampf öffnet die Poren

Ein Dampfbad mit Kamille regt die Durchblutung der Haut an, öffnet die Poren und lässt überschüssigen Talg abfließen. Geben Sie dafür vier Teebeutel Kamillentee in eine Schüssel und übergießen Sie sie mit zwei Liter kochendem Wasser.

Lassen Sie das Ganze zehn Minuten ziehen und beugen Sie dann Ihren Kopf über die Schüssel. Legen Sie ein Handtuch über den Kopf, damit der Wasserdampf nicht entweichen kann und lassen Sie den Dampf rund 15 Minuten einwirken.

So ist die Haut perfekt auf die anschließende Pflege vorbereitet.

Optimale Pflege für Gesicht und Körper

Nach der Reinigung benötigt die Haut pflegende Substanzen. Mit einer leichten Creme versorgen Sie Ihr Gesicht mit Feuchtigkeit, ohne die Poren zu verstopfen.

Da der eigene UV-Schutz der Haut im Frühjahr noch sehr schwach ist, ist es wichtig, dass Sie Ihr Gesicht zudem vor der Sonneneinstrahlung schützen. Besonders praktisch sind Gesichtscremes, die bereits einen UV-Schutz beinhalten.

Für den Körper eignen sich Lotionen mit Panthenol und Aloe Vera, die die Haut beruhigen und Feuchtigkeit spenden. Fragen Sie in Ihrer gesund leben-Apotheke nach passenden Produkten.