Herbstteint - dank optimaler Pflege

Wenn die Tage kürzer werden, beginnt die gemütliche Zeit des Jahres. Das T-Shirt weicht dem kuscheligen Pullover und die gefütterten Lieblingsstiefel kommen endlich wieder zum Einsatz. Damit auch Ihre Haut den Wechsel vom Sommer zum Herbst gut übersteht, benötigt sie eine Extraportion Pflege.

Während im Sommer eine leichte Feuchtigkeitscreme die Haut optimal pflegt, darf es im Herbst ruhig ein bisschen mehr sein. Denn kalter Wind und trockene Heizungsluft können der empfindlichen Haut an Gesicht, Körper und den Lippen ganz schön zusetzen: Sie verliert an Feuchtigkeit und spannt. Wirken Sie dem mit einer reichhaltigen Pflege entgegen.

Gesichtspflege

Bei kalter Witterung lässt der schützende Fettgehalt in der Haut nach. Achten Sie bei der Auswahl der Produkte daher darauf, dass sie rückfettende Inhaltsstoffe wie Panthenol oder Urea enthalten. Zudem sollten die Cremes frei von Duftstoffen sein, da diese die Haut zusätzlich reizen können. Wer unreine Haut hat, kann auf Produkte mit grünem Tee zurückgreifen.

Pflegestift für die Lippen

Die empfindliche Haut der Lippen hat von Natur aus einen sehr geringen Fettgehalt. Um sie vor dem Austrocknen zu schützen ist es wichtig, dass Sie sie mit einem speziellen Lippenstift pflegen. Er hinterlässt einen Fettfilm, der die Lippen vor Wind schützt und sie mit Feuchtigkeit versorgt.

Dusch- und Körperöle

Besonders die Haut an den Schienbeinen trocknet rasch aus, da die Unterhautschicht sehr dünn ist. Spezielles Körperöl pflegt und mildert gleichzeitig den Juckreiz. Für sehr beanspruchte Hautpartien bieten sich Produkte mit natürlichem Bienenwachs an. Verwenden Sie zusätzlich ein Duschgel mit pflegendem Jojobaöl. Achten Sie zudem darauf, nicht zu heiß zu duschen. Denn das entzieht der Haut zusätzlich Feuchtigkeit.

Pflegeprodukte für Männer

Viele Männer benutzen die Creme der Freundin oder Frau. Besser ist es jedoch, auf Pflegeprodukte zurückzugreifen, die speziell auf die Bedürfnisse der Männerhaut abgestimmt sind. Denn im Gegensatz zur Frauenhaut speichert die von Männern Feuchtigkeit besser und besitzt mehr Talgdrüsen. Dadurch ist die Haut generell fettiger. Pflegeprodukte für Männer sind daher etwas leichter und nicht so reichhaltig wie die der Frauen.