Das wirkt der Hautalterung entgegen

Die optimale Pflege

Aus den Kenntnissen über die Vorgänge bei der normalen Alterung der Haut lassen sich schon Pflegemaßnahmen ableiten, die einer vorzeitigen Alterung entgegenwirken können.

Tagsüber soll vor Umwelteinflüssen geschützt werden. Dazu eignen sich am besten Cremes auf der Basis Öl in Wasser. Sie enthalten mehr Wasser als Fett, sodass sie sich sehr leicht verteilen lassen. Sie ziehen auch schneller in die Haut ein und hinterlassen keinen störenden Fettfilm.

Für die Nacht sind Cremes auf der Basis Wasser in Öl zu empfehlen. Sie sollen mindestens 60 Prozent Fett enthalten, sodass es einen leichten Fettfilm auf der Haut gibt. Mit ihnen kann erreicht werden, dass die Haut über Nacht nicht zu viel Feuchtigkeit verliert.

Einmal in der Woche sollte sich eine Crememaske gegönnt werden. Sie sorgt für mehr Feuchtigkeit in den oberen Hautschichten, die danach stundenlang glatter aussieht.

Die je nach Hauttyp geeignete Maske, wir in Ihrer Apotheke beraten Sie gerne, soll ruhig messerrückendick auf Gesicht und Dekollete aufgetragen und mit einem feuchtwarmen Handtuch bedeckt werden.

Nach dem Abwaschen wird eine kalte Kompresse auf die behandelte Haut aufgelegt, um die Poren wieder zu verschließen. Die Haut wird dann mit einem weichen Handtuch trockengetupft.